Entdecken Sie die Umgebung

Renesse und damit auch Kustpark Klein Poelland liegen auf der Insel Schouwen-Duiveland. Renesse ist ein gemütliches, touristisches Dorf mit diversen Geschäften, Restaurants und Terrassen, aber man kommt natürlich auch für die Strände an diesen Ort. Bei diversen Strandübergängen ist von Ende April bis Ende Oktober eine Aufsicht am Strand anwesend (wenn die rote/gelbe Flagge gehisst ist). In der unmittelbaren Umgebung von Renesse finden Sie auch das gemütliche Burgh-Haamstede. Bei Westenschouwen befindet sich ein großes Forstamt, durch dessen Gelände Sie auch einen wunderschönen Spaziergang durch Wald, Dünen und über den Strand machen können. Von diesem Strand aus können Sie die Deltawerke sehen. Über die Sturmflutkehr, so werden die Deltawerke auch genannt, fahren Sie zu Neeltje Jans, auf der sich der Deltapark Neeltje Jans befindet. Das ist außerdem die Route zum Roompot Beach Resort, in dem Sie kostenlosen Zugang zum Schwimmbad haben. An der anderen Seite von Schouwen-Duiveland, nahe Renesse und dem nahegelegenen Ellemeet, liegt der Brouwersdam. Rund um den Brouwersdam wird erhöht Wassersport betrieben. Darüber hinaus ist dies die kürzeste Route nach Zuid-Holland: Die Provinzgrenze befindet sich auf dem Brouwersdam selbst.

Bitte beachten Sie: Vor der Küste zwischen den Strandaufgängen Duinhoevepad, Watergat und Wilhelminahoeve befindet sich eine große Sandbank, die Verklikkerplaat. Bei Niedrigwasser ist die Sandbank zugänglich, aber sobald das Wasser steigt, kann es zu lebensgefährlichen Situationen durch starke Strömung führen. Bringen Sie sich selbst, Ihre Nächsten und die Hilfsdienste nicht in Gefahr und betreten Sie die Sandbank nicht. Das unsichere Gebiet ist durch Warnschilder markiert.